Отто каталог

Nachhaltigkeit: shoppen und gleichzeitig Gutes tun

Wir von OTTO haben uns des Themas Nachhaltigkeit angenommen und möchten gemeinsam mit dir die Zukunft ändern. In den folgenden Beispielen erfährst du, wie du uns dabei unterstützen kannst.


  • In unserem Shopbereich GOODProduct findest du viele nachhaltige Produkte – von Jeans über T-Shirts bis hin zu Unterwäsche und Co. Unsere umweltschonende Versandverpackung gehört auch dazu.
  • Shoppe beim nächsten Umzug eines unserer nachhaltigen Möbelstücke mit FSC-Siegel. Das Label steht für einen verantwortungsvollen Umgang mit den globalen Waldressourcen.
  • Mit unserer Aktion „Platz schaffen mit Herz“ unterstützen wir mit deiner Kleiderspende wohltätige Zwecke.

Mit vielen weiteren Projekten und unserer Klimaschutzstrategie gehen wir verantwortungsbewusst mit Mensch und Natur um. Wie unsere Ziele aussehen und wie wir sie erreichen wollen, erfährst du hier. Unterstütze auch du bei dir zu Hause unsere nachhaltige Community. Wie das geht? Baue ein Vogelhäuschen oder stelle deine Kosmetik selbst her. Auf unserem Nachhaltigkeits-Blog re:BLOG für einen nachhaltigen Lebensstil holst du dir viele tolle Anregungen und DIY-Ideen.

Pflegetipps: So bleiben deine Modelieblinge lange schön

Sicherlich befindet sich unter deinen Kleidungsstücken das eine oder andere Teil, das du sehr häufig trägst. Damit diese auch in der nächsten Saison noch so schön frisch und gepflegt aussehen wie am ersten Tag, solltest du sie richtig behandeln.

Bei der Reinigung solltest du auf jeden Fall darauf achten, aus welchem Material deine Kleidungsstücke sind, denn danach richtet sich das Pflegeprogramm. Infos darüber, aus welchem Stoff sie bestehen, findest du im Pflegeetikett. Hier stehen auch Hinweise darüber, wie du das Kleid, die Jeans oder den Cardigan waschen sollst. Weitere nützliche Informationen zur Pflege der unterschiedlichen Materialien findest du in der folgenden Übersicht.

  • Baumwollgemische: Handelt es sich um ein Baumwollgemisch, solltest du das Kleidungsstück auf links gedreht im Schonwaschgang bei maximal 30 Grad waschen. Benutze ein Waschmittel ohne optische Aufheller. Anschließend kannst du die Kleidung bei niedrigen Temperaturen im Trockner trocknen.
  • Leinen: Leinen verträgt meist einen Waschgang bis 60 Grad. Beim Trocknen solltest du aber auf den Trockner verzichten. Da Leinen zum Knittern neigt, ist es einfacher, die Teile anschließend noch leicht feucht zu bügeln.
  • Wolle: Modische Kleidungsstücke aus Wolle sollten, wenn möglich, nur mit der Hand gewaschen werden. Verwende ein Fein- oder ein spezielles Wollwaschmittel. Einige Waschmaschinen haben ein spezielles Wollprogramm. Dann kannst du die Kleidung, die aus einem Wollgemisch besteht, auch in der Waschmaschine reinigen. Anschließend im Liegen trocknen und nicht in den Trockner geben.
  • Viskose: Viskose kannst du bei maximal 40 Grad mit einem Feinwaschmittel waschen. Auch hier solltest du auf den Trockner verzichten.
  • Synthetische Fasern: Polyester, Polyacryl oder Polyamid sind synthetische Fasern und können bei 40 Grad gereinigt werden. Benutze hierzu ein Feinwaschmittel und vermeide den Trockner. Bügeln solltest du die Kleidungsstücke nur bei niedrigen Temperaturen.
  • Seide: Kleidung aus Seide solltest du nur mit der Hand waschen. Benutze lauwarmes Wasser und ein spezielles Waschmittel für empfindliche Fasern. Hier gilt: Nicht zu stark reiben, sondern nur sanft hin- und herbewegen. Anschließend vorsichtig ausdrücken und im Liegen trocknen.

Hinweis: Bei Kleidungsstücken mit Elasthananteil solltest du auf Weichspüler verzichten. Der greift die Fasern an und macht den Stoff weniger elastisch.

Tipp: Kleidungsstücke sollten, wenn möglich, in verschlossenen Schränken aufbewahrt werden. Hier sind sie vor Staub und direktem Lichteinfall geschützt. Zusätzlich gibt es spezielle Kleiderbügel, auf denen du Hosen oder Blusen aufhängen kannst, ohne dass sich Knickfalten bilden. Empfindliche Kleidungsstücke oder besondere Modelle, die du nicht häufig trägst, kannst du auch in einem Kleidersack in deinen Schrank hängen.

Diese fünf Kleidungsstücke gehören in deinen Kleiderschrank

Eigentlich brauchst du nicht viele Kleidungsstücke, um viele spannende Looks zu kreieren – es sollten lediglich die richtigen sein. Toll sind klassische Basics, die du gut kombinieren kannst und die sich mit wenig Aufwand und einigen Accessoires umstylen lassen. Das spart Geld und wertvollen Stauraum im Kleiderschrank. Die folgende Übersicht zeigt dir fünf Kleidungsstücke, auf die du nicht verzichten solltest.

  • Die weiße Bluse: Blütenrein wie eine Leinwand – und genauso offen für kreative Ideen. Die weiße Bluse ist das Multitalent unter den Oberteilen. Kombiniert mit einer Bikerjacke und Jeans erscheint sie lässig, zusammen mit Stoffhose und Statementkette entsteht ein passender Business-Look.
  • Die Jeans: Denim lässt sich elegant und sportlich stylen. Da es unglaublich viele Schnittformen gibt – von extra schmalen Skinny-Jeans bis zur weiten Boyfriend-Variante – kannst du diese Hosen zu vielen unterschiedlichen Anlässen tragen.
  • Das kleine Schwarze: Ein schlichtes schwarzes Abendkleid sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Du kannst es vielseitig einsetzen und mit wenigen Accessoires wie Schmuck schnell aufpeppen. Mit einem lässigen Frauen-Cardigan und flachen Sandalen passt es in die Freizeit, mit High Heels und Goldschmuck kannst du es zu einem eleganten Dinner tragen.
  • Die Henkeltasche: Eine hochwertige Henkeltasche in elegantem Schwarz ist eine sinnvolle Anschaffung. Sie lässt sich viele Jahre lang benutzen und passt, einfach in der Hand getragen, zu einem Opernbesuch mit einem Trageriemen aber auch zum entspannten Freizeit-Look. Passende Taschenanhänger sind schöne Details.
  • Der Trenchcoat: Ein Trenchcoat ist eine schöne Übergangsjacke und eignet sich daher vor allem im Frühling und im Herbst als Schutz vor unbeständigem Wetter. Das klassische Modell ist beigefarben und reicht bis zum Knie. Heute gibt es die Jacke jedoch auch in einer kürzeren Variante und mit frischen Farbkombinationen.

Mode: neue Styles und jede Menge Vielfalt

Egal ob du ein Brautkleid für deine Hochzeit suchst, neue Laufschuhe brauchst oder deine Kinder mit neuen Sommersachen versorgen möchtest: In unserem Fashion-Shop kleidest du dich und deine Familie mit wenigen Klicks neu ein – und lässt dir die Sachen bequem nach Hause liefern. Du wünschst dir einen kuscheligen Dufflecoat für den Winter oder eine sommerliche Seidentunika mit Wasserfallausschnitt? Dank der vielen Unterkategorien wirst du schnell fündig. Frauen mit Übergröße lassen sich auf dem Curvy-Blog Soulfully inspirieren und shoppen anschließend in unserem Große-Größen-Shopbereich. Auch Männer mit Format finden dort eine große Auswahl an bequemer Kleidung mit guter Passform.

Tipp: Du bekommst von Styling-Tipps einfach nicht genug? Unser Fashion-Blog Two for Fashion versorgt dich mit Looks zum Nachshoppen und den neusten Beauty- und Lifestyle-Tipps.

Technik: Hightech-Produkte für dich und dein Zuhause

Stöbere in unserem Technik-Shop, wo du die neueste Unterhaltungselektronik sowie vielseitige Haushaltsgeräte und diverses Küchenzubehör findest, wie zum Beispiel Smoothie-Maker, Entsafter und Heißluftfritteusen. Mit einem Saugroboter erleichterst du dir den Alltag und kannst nach Feierabend vor deinem LED-Fernseher entspannen oder Abenteuer auf deiner Spielkonsole erleben. Auch für Handwerksarbeiten und Projekte im Garten oder am Auto findest du Werkzeug sowie Autozubehör in unserem Baumarktsortiment. Mit den Hightech-Produkten stattest du dein Zuhause mit modernsten Geräten aus und hast auch für unterwegs mit Smartphone, Tablet und Co. stets die passende Elektronik dabei. Übrigens: Dank unserer Altgerätemitnahme ersetzt du deine alte Audioanlage oder Waschmaschine schnell und einfach gegen ein neues Hightech-Produkt!


Tipp: Hast du Fragen zu bestimmten Produkten oder möchtest in Sachen Technik immer auf dem neuesten Stand sein? Dann schau dich auf unserem Technik-Blog UPDATED um.

Wohnen: Zeit für Gemütlichkeit

Was gibt es Schöneres, als es sich zu Hause so richtig gemütlich zu machen? Damit du dich rundum wohlfühlst, bietet dir unser Living-Shop eine große Auswahl an Möbeln und Heimtextilien. Du möchtest dich komplett neu einrichten? Mit unseren Möbelserien findest du vom Arbeits- bis zum Kinderzimmer die passende Einrichtung, egal ob du den kühlen Scandi-Look oder einen zeitlos klassischen Wohnstil bevorzugst. Gestalte deine Küche ganz individuell, um jeden Winkel auszunutzen, oder mach es dir im Wohnzimmer gemütlich. Falls du nur ein klein wenig Abwechslung in dein Zuhause bringen möchtest, suchst du einfach gezielt nach deinem Lieblingsstück, und schon bald sorgen ein neuer Beistelltisch oder ein paar bunte Kissen für neuen Schwung in deinen vier Wänden. Kleine Wohnung? Farbloses Wohnzimmer? Dachschräge? Kein Problem! Auf unserem Living-Magazin Roombeez zeigen wir dir, wie du das Beste aus deinen Quadratmetern herausholst.

Tipp: Lust auf was Neues? Schau doch auch auf unserer Inspirationsseite vorbei, hole dir tolle Einrichtungstipps und erfahre, wie du Trends ganz einfach bei dir zu Hause umsetzen kannst.

Damenmode: Alles auf einen Blick

Mit passenden Kleidungsstücken schmückst du nicht nur deinen Körper, sie sind auch Ausdruck deiner Persönlichkeit. Denn wie du dich kleidest, verrät viel über dein Stilgefühl und deine Stimmung. Dabei kannst du unterschiedliche Styles miteinander kombinieren oder einem bestimmten Look treu bleiben. Lies hier noch einmal zusammengefasst, welche Stilrichtungen es gibt und welche Kleidungsstücke dazu passen.

  • Sportlich und lässig: Zu den Basics gehören bequeme Jeans und Shirts in Unifarben oder mit bunten Mustern. Mit einem Blouson wärmst du dich bei kühleren Temperaturen und an den Füßen greifst du gerne zu Sneakern oder flachen Loafern.
  • Elegant und feminin: Bei diesem Look stehen Röcke und Kleider im Vordergrund. Ein Bleistiftrock mit Bluse sowie Wickelkleider oder Modelle in A-Linie wirken besonders feminin. Fließende Stoffe mit Rüschen, Volants oder Spitze zieren die Oberteile. Kombiniere dazu Pumps oder offene Sandaletten.
  • Modisch und extravagant: Du folgst aktuellen Trends und kombinierst gerne verschiedene Stilrichtungen. Ein Maxirock im Boho-Look oder sommerliche Culottes passen toll in deinen Kleiderschrank. Jeans mit Used-Effekten und Carmen-Shirts stehen dir ebenso gut.

Welcher Stil passt zu dir?

Mode kann Ausdruck deines Lebensgefühls sein und spiegelt häufig deinen Charakter wider. Wählst du geeignete Kleidungsstücke, die deinem Stil entsprechen und dein Auftreten unterstreichen, entsteht ein stimmiges und authentisches Gesamtbild. Mit Basics und hochwertigen Lieblingsstücken kannst du deine Kleidung immer wieder neu kombinieren. Accessoires spielen bei der Wandlungsfähigkeit deines Looks ebenfalls eine große Rolle. Finde heraus, welche Kleidungsstücke zu deinem Stil passen.

Sportliche und lässige Looks

Du bist gerne unterwegs und sportlich aktiv? Dann sollte Mode für dich vor allem praktisch sein und dir die Bewegungsfreiheit bieten, die du für den Alltag brauchst. Wenn du dich für einen besonderen Anlass anders kleiden möchtest, gefällt dir der klassische Look, der nicht zu elegant und feminin wirkt.

Tolle Basics in deinem Kleiderschrank sind Jeans, die dein Outfit, egal mit welchem Oberteil du sie kombinierst, lässig wirken lassen. Modelle mit Stretchanteil sind besonders bequem und angenehm zu tragen, da sie nicht einengen. In Kombination mit einem weißen Baumwollshirt mit blauen Querstreifen und weißen Sneakern steht der Marine-Look für lange Spaziergänge, einen entspannten Tag unter Freunden oder den Kinobesuch. Neben Jeans in vielen Schnittformen wie der Mom-Jeans oder einer lässigen Boyfriend-Jeans sind T-Shirts sehr wandlungsfähige Kombi-Partner. Modelle mit auffälligen Prints oder aussagekräftigen Statement-Sprüchen sind gerade sehr modern.

An kühlen Tagen ziehst du dazu einfach einen pastellfarbenen Blouson an. In Kombination mit einem weißen Blazer und Loafer verwandelt sich der Jeans-Look hingegen in ein passendes Büro-Outfit, das auf der einen Seite lässig wirkt, aber gleichzeitig seriös erscheint.

Elegante und feminine Looks

Du liebst es, deine feminine Seite zu zeigen und dich elegant zu kleiden. Nicht nur im Business, auch in der Freizeit bevorzugst du einen klassischen Stil, der seriös, aber auch festlich wirken kann. Ein typischer Look, der deinem Typ entspricht, besteht aus einem schwarzen Bleistiftrock und einer bedruckten Bluse. Dazu passen ein beigefarbener Trenchcoat und schwarze Pumps. Auch ein schmales Etuikleid in farblichen Kontrasten sowie ein ausgestelltes A-Linienkleid unterstreichen deine feminine Seite. Möchtest du statt Rock und Kleid lieber eine Hose tragen, ist eine Marlenehose die richtige Wahl. Das weit geschnittene Modell kannst du gut mit einer unifarbenen Schluppenbluse kombinieren, die du in den Hosenbund steckst. Wenn die Tage kühler werden, lässt sich der Look mit einem Feinstrickpullover mit Bubikragen oder einem klassischen, eleganten Cashmere-Modell kombinieren.


Bei den Schuhen sehen Pumps und hohe Sandaletten zu Kleidern und weiten Stoffhosen toll aus. Wähle als Accessoires dazu passende, dezente Schmuckstücke wie Perlenohrringe oder eine elegante Armbanduhr. Eine stabile, cognacfarbene Henkeltasche ist ein praktischer Begleiter.

Modische und extravagante Looks

Mode ist für dich eine Art, dich auszudrücken, und du verfolgst immer die neusten Trends und Looks. Dabei liebst du es, aufzufallen und deinen Stil immer wieder neu zu definieren. Den aktuellen Boho-Style greifst du beispielsweise mit einem langen Maxirock, einer Carmenbluse, einer Fellweste und flachen Sandalen auf. Damit du nicht verkleidet aussiehst, solltest du es nicht übertreiben. Ein bis zwei Kleidungsstücke in dem Stil sind ausreichend.

Neben dem Boho-Look sind Hosen wie sommerliche Culottes oder Jeans im Used-Look modern. Gerade bei hohen Temperaturen sind die wadenlangen Hosen passende und luftige Begleiter. Destroyed-Jeans machen sich im Sommer als Shorts gut zu coolen Print-Shirts.

Beim Schmuck darf es gerne etwas auffälliger sein. Große Ohrringe mit Anhängern liegen gerade im Trend und runden einfache Outfits ab. Filigraner Halsschmuck in Rosé- oder Gelbgold sind ebenfalls schöne Details. Greife statt zur Handtasche zu einem Rucksack, den du lässig über eine Schulter wirfst.

Service: Shoppingspaß mit vielen Extras und Vorteilen

Ein Blick in unsere Vorteilswelt lohnt sich. Neben unseren verschiedenen Services wie dem Aufbauservice und der Altgerätmitnahme sowie Entsorgung und Langzeitgarantie gibt es noch weitere, die du in der folgenden Übersicht findest.

  • Die neuesten Angebote und Aktionen aufs Smartphone geliefert bekommen? Nichts leichter als das mit der OTTO App.
  • Du shoppst regelmäßig in unserem Online-Shop? Dann hol dir die OTTO UP Lieferflat für nur 19 € und shoppe das ganze Jahr über mit kostenlosem Versand.
  • Du hast konkrete Fragen zu unseren Produkten und Services? Unsere Experten unterstützen dich gerne bei deiner Kaufentscheidung und sind per Telefon, Chatbot oder auch WhatsApp rund um die Uhr für dich erreichbar. Hier geht’s zum Kontakt.
  • Die Spülmaschine ist kaputt und es muss dringend eine neue her? Unsere Ratenzahlung mit 100 Tagen Zahlpause verschafft dir den nötigen Puffer zum Begleichen deiner Rechnung.
  • Mieten statt kaufen! In unserem OTTO NOW Shop findest du viele Produkte, die du zu einem geringen Preis mieten kannst, Reparatur und Austausch inklusive.

Von A bis X: Diese Outfits passen zu deiner Figur

Da Mode für Frauen unglaublich vielseitig ist, gibt es einfach eine riesige Auswahl. Doch welche Kleidungsstücke passen zu dir und deiner Figur? Welche Oberteile oder Hosen kaschieren kleine Problemzonen oder welche Kleider betonen deine Vorzüge? Die folgende Übersicht zeigt dir passende Outfit-Ideen für deine Figur. Lass dich inspirieren.

Die A-Figur: schmale Schultern und breitere Hüften

Eine A-Figur zeichnet sich durch schmale Schultern und eine breitere Hüftpartie aus. Auch ein voller, runder Po und kräftigere Oberschenkel kennzeichnen diesen Figurtyp. Betone mit passenden Kleidungsstücken deine Hüften und sorge für harmonische und ausgeglichene Proportionen zwischen Ober- und Unterkörper.

Bei Oberteilen kannst du beispielsweise zu Pullovern oder Shirts mit auffälligen Details greifen. Sie lenken den Blick nach oben. Auch Raffungen, Rüschen und Spitze lassen deinen Oberkörper harmonischer wirken. Eine Schluppenbluse oder eine kastenförmig geschnittene Jacke passen ebenso zu deinem Figurentyp.

Bei den Unterteilen darfst du zu leicht ausgestellten Midiröcken greifen. In bunten Farben und mit Mustern wirken sie in Kombination mit einem schlichten einfarbigen Oberteil, das du in den Bund steckst, besonders schön. Kleider mit Carmenausschnitt oder One-Shoulder-Tops lenken den Blick nach oben. Trägst du lieber Hosen? Dann wähle eine Dark-Denim-Jeans in lockerem Boyfriend-Stil. Modelle mit einer vertikalen, hellen Waschung vorne auf dem Oberschenkel verschmälern das Bein optisch.

Tipp: Achte generell darauf, dass deine Hosen etwas weiter geschnitten sind.

Die V-Figur: breitere Schultern und schmale Hüften


Frauen mit einer V-Figur besitzen eine ausgeprägte, sportliche Schulterpartie sowie schmale Hüften und Schenkel. Zudem haben sie meist lange, schlanke Beine, die sie wunderbar betonen können. Frauen mit einer solchen Figur sollten modische Kleidungsstücke wählen, die das Augenmerk auf die untere Körperpartie lenken und das Dekolleté hervorheben.

Greife zu Oberteilen mit tiefen Ausschnitten, die locker fallen und deine Schultern bedecken. Auch einfarbige Pullover kaschieren deine breite Schulterpartie. Lege den Fokus auf deine Beine, indem du schmal geschnittene Hosen wie Skinny-Jeans wählst. Kombiniere dazu hohe Schuhe – das streckt noch mehr.

Bei Kleidern oder Röcken solltest du darauf achten, dass sie nicht zu lang sind, damit deine Beine betont werden. Figurnahe Kleider oder Wickelkleider sowie schmal geschnittene Bleistiftröcke sind schöne Elemente für ein seriöses Büro-Outfit.

Tipp: Schulterpolster oder enge Oberteile solltest du vermeiden. Ebenso tragen grob gestrickte Strickjacken auf.

Die X-Figur: schmale Taille und rundere Formen

Kennzeichen der X-Figur ist eine schmale Taille. Schulter- und Hüftpartie sind etwas breiter geformt, wodurch die Silhouette an ein X erinnert. Der Brustbereich ist meist auch etwas üppiger, sodass du das Dekolleté toll betonen kannst.

Gehörst du zu den Frauen mit einer X-Figur, solltest du deine Vorzüge, nämlich deine schmale Körpermitte, hervorheben. Empfehlenswerte Kleidungsstücke für diesen Figurtyp sind High-Waist-Jeans oder Röcke mit hohem Bund, der bis zum Bauchnabel reicht. Kombiniere dazu ein schmal geschnittenes Oberteil, das du in den Bund steckst. Mit einem Taillengürtel kannst du diesen Bereich noch mehr in den Fokus rücken.

Wickelkleider sowie figurbetonte Etuikleider zeichnen deine Figur elegant nach und passen zum Freizeit-, aber auch zum Business-Look. Achte bei Jacken oder Blazern darauf, dass sie etwas tailliert geschnitten sind und den schmalsten Punkt auf Höhe deiner Taille haben.

Bei Hosen kannst du zu Modellen greifen, die nicht zu eng sind und deine Hüften sowie die Oberschenkel locker umspielen. Tolle Modelle für dich sind gerade geschnitte Stoffhosen oder Chinohosen.

Tipp: Mit passender Shapewear unter schmalen Kleidern kannst du auch ein kleines Bäuchlein kaschieren.


С этим читают